Grundsätze

Einzigartigkeit

Mich fasziniert das Einzigartige, das ein jeder Gesangsschüler mitbringt und ich habe grosse Freue daran, diese jeweilige Einzigartigkeit zu fördern und das dazu benötigte Handwerk zu vermitteln. Folglich versuche ich nicht meinen Schülern einen gewissen Klang aufzuzwingen, sondern strebe an, dass sie ihren ganz eigenen individuellen Klang entwickeln, der vollständig widergibt, wer sie sind.

Unabhängigkeit

Ein Gesangslehrer ist kein Guru, dem man folgen muss. Es ist mir ein grosses Anliegen, meinen Schülern zu vermitteln, dass sie sich auf ihre eigene Intuition verlassen können und sollen. Nur wer aus seiner eigenen unendlichen Quelle schöpft, findet Freiheit, Erfüllung und unendlich viel Freude im Gesang.

Der Weg ist das Ziel

Ein Sänger singt immer so gut, wie seine aktuelle Verfassung ist. Daher macht es meines Erachtens wenig Sinn primär resultatorientiert zu arbeiten. Viel mehr strebe ich stimmliche Freiheit, emotionale Klarheit und möglichst viel Gegenwärtigkeit an, so dass sich die künstlerische Persönlichkeit optimal entwickeln kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s